Farbe ist immer ein Gewinn im Leben

Kreatives Malen gibt Raum für spontanes, bildnerisches Schaffen und vermittelt ( wie es der Malprozess verlangt ), malerisches und maltechnisches Rüstzeug, mit dem wir uns auf das Suchen und Finden eigener Bilder einlassen.

Dabei entstehen Bilder und Inhalte, die neu sind oder in neuem Licht erscheinen.

Der Prozess des Malens, die Mallust ( manchmal auch Malfrust ), das Schwelgen in Farben, Flächen, Formen, Räumen, das Entdecken der unendlichen Möglichkeiten Bilder zu kreieren, ist dabei genauso spannend und vielschichtig, wie das entstandene "fertige" Bild.

Das Arbeiten in der kleinen Gruppe, fördert den Mut zu Ungewohntem, Unbekanntem.

Für das Eintauchen und Schwelgen in Farben und Formen braucht es keine Vorkenntnisse, nur genügend Neugier und Lust auf die eigenen Bilder.

 Liebe Echolot-Maler/innen!


Die Zeit läuft schnell und nun geht es schon wieder ins Jahresfinale.

 

Nach der „Kunst der Farbe „ von Johannes Itten, basierend auf der Farbenlehre von  Johann Wolfgang von Goethe, wollen wir uns mit den unterschiedlichsten Kontrasten beschäftigen. Und zwar sowohl mit dem subjektiven Erleben als auch mit dem objektiven Erkennen auseinandersetzen.

Mir schweben aus den sieben Farbkontrasten besonders Kalt – Warm, und Hell – Dunkel vor. Dazu  Groß – Klein, malerisch – graphisch und natürlich wieder  mit allen zur Verfügung stehenden Materialien von chaotisch bis geordnet. Kontraste eben!

 Arbeitszeiten jeweils von 14.00 bis 17.15 Uhr (4 Unterrichtsstunden,
15 Minuten Pause mit Tee und selbstgebackenem Brot oder Brötchen).

Alles inklusive 35.- Euro!

Ich arbeite mit drei Teilnehmerinnen.

Ich biete euch an: In der Regel 14-tägig freitags und samstags zu den genannten Zeiten.

Mailt mir, wann ihr kommen möchtet, oder ruft mich an. Wir besprechen dann, wann es möglich ist, d.h. welche Termine dann real werden können.

 

Ich freue mich auf eine neue, spannende Malzeit mit euch.

Herzlich